Voriger
Nächster

Franziskus-Haus

Durch das zunehmende Alter der Bewohner innerhalb der Wohnsiedlung stellte sich die neue Aufgabe, den Bewohnern ihr Leben in ihrem gewohnten Umfeld und in ihrer Gemeinschaft weiterhin mit Betreuung und Pflege zu ermöglichen. So entstand 1994 das Franziskus Haus.

Das Franziskushaus hat zwei Wohngruppen mit 20 vollstationären Plätzen, in denen rund um die Uhr Pflegepersonal anwesend ist, um die pflegerischen Versorgungen zu ermöglichen und den Menschen pädagogisch zu fördern sowie Struktur zu bieten. 

Diese barrierefreie besondere Wohnform ist das Zuhause für Menschen mit körperlicher- und geistiger Beeinträchtigung mit zusätzlich erhöhtem Förder- und Pflegebedarf.

Das multiprofessionelle Team, bestehend aus den Bereichen der Heilerziehungs-, Kranken- und Altenpflege und weiteren Berufsfeldern, betreut, unterstützt und begleitet die dort lebenden Menschen ganztägig im Drei-Schicht-Modell.

Zudem wird das Team durch eine hauseigene Tagesbetreuung unterstützt, welche den Bewohnern zusätzliche Möglichkeiten zur Alltags- und Lebensgestaltung bietet.

Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr arbeiten, erfahren somit eine Form der Tagesstruktur sowie Orientierung in Tag, Monat und Jahr durch Rhythmus und das Erleben und Aufgreifen der Jahreszeiten und der Jahresfeste. Hier werden den Menschen ganzheitliche Begleitung und Unterstützung sowie das Ausleben ihrer Individualität geboten. Persönliche Bedürfnisse und Fähigkeiten werden erkannt und für eine sinnhafte Lebensgestaltung genutzt.

Kontakt

Linda-Marie Hohmann

Teamleitung Gruppe 1

Tel. 0202 2774-299
Fax 0202 2774-210
li.hohmanntroxler-haus.de

Kinga Poloczek

Teamleitung Gruppe 2

Tel. 0202 2774-299
Fax 0202 2774-210
ki.poloczektroxler-haus.de

Troxler-Haus Wuppertal e.V.

Zum Lohbusch 70 | 42111 Wuppertal | Tel.: 0202 2774-0

Zum Lohbusch 70
42111 Wuppertal
0202 2774-0