Troxler-Haus Stiftung

Seit seiner Gründung 1961 ist der Verein Troxler-Haus Wuppertal e.V. seinem Leitbild und seiner Aufgabe treu geblieben: «Menschen mit Behinderungen in ihrer Entwicklung so zu fördern, dass sie vorhandene und neue Fähigkeiten entfalten können, um ein sinnvolles und möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können.»

Die miteinander verbundenen Einrichtungen und Bereiche erfüllen diese Aufgabe mit großem fachlichen, professionellen und ideellen Einsatz.

Um die Qualität der Arbeit im Troxler-Haus auf Dauer zu gewährleisten und weiter auszubauen, sind erhebliche finanzielle Mittel erforderlich. Hier setzt die neue Troxler-Haus lnitiative an. Menschen, die sich der Aufgabe des Troxler-Hauses verbunden fühlen und die Arbeit fördern wollen, können dies nun mit langfristiger Perspektive tun, indem sie die Troxler-Haus-Stiftung mit Zustiftungen unterstützen.

Die Stifterinnen und Stifter bewirken, dass ihr an die Stiftung geschenkter Betrag auf Dauer erhalten bleibt, das Geld ethisch vertretbar, sicher und zinsbringend angelegt wird und die erwirtschafteten Erträge Jahr für Jahr unmittelbar in die Arbeit des Troxler-Hauses Wuppertal einfließen. Jede Vermögesstockspende bildet einen wertvollen Beitrag für zukünftige Projekte und Initiativen des Vereins.

Jedermann kann sich mit kleinen oder größeren Beiträgen in die Stiftung einbringen. Dies kann in Form von monatlichen oder einmaligen Zustiftungen erfolgen. Auch die Einsetzung der Stiftung als Erbin oder Teilerbin ist möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Menüpunkt «Spenden».

Troxler-Haus Stiftung
Ansprechpartner
Peter Gutland

Zum Lohbusch 70
42111 Wuppertal
Tel. 0202-2774-0